Das 5-jährige CLP-Jubiläum war der Anlass für einen Ausflug der besonderen Art. Ein Bericht über Inspirationen, Kunst und Käsekuchen.

Alljährlich findet im Oktober in Berlin ein großes Licht-Spektakel statt, das „Festival of Lights“. Viele öffentliche Gebäude werden als Pro­jektionsflächen genutzt, Schiffe sind besonders beleuchtet und auch „Living Acts“ auf den Straßen stellen dar, was die Lichttechnik von heute zu bieten hat.

Jubiläumsfahrt

Zum fünfjährigen Bestehen der CLP GmbH dachte sich Jutta Kemkes, dies sei der richtige Anlass für einen Firmenausflug nach Berlin. Die Mitarbeiter waren natürlich sofort begeistert.
Grundlage geschaffen
Am 17. Oktober 2014 war es soweit. Das Team traf sich am Nachmittag im Berliner Hotel und kurze Zeit später ging es los. Zunächst wurde in einem chinesischen Restau­rant  die richtige Grundlage für eine lange Nacht geschaffen.
Anschließend schipperte die Gruppe die Spree ´rauf und ´runter. Dabei konnten besonders in Szene gesetzte Strandparties, speziell illuminierte Gebäude internationaler Konzerne und auch das Parlamentsgebäude bewundert wer­den. Es war eine sehr beein­druckende Bootstour.

Bildershow der Superlative

Als Highlight wurde jedoch von allen Teil­nehmern der Dom betrachtet, der vom Bootsanleger zu Fuß zu erreichen war. Hier lief eine Bildershow, die die Fassade des Doms als Projektionsfläche nutzte. Die Wirkung der einzelnen Bilder, von strenger Graphik bis hin zu den alten Meistern, war für alle ein beeindruckendes Erlebnis.
Um 2.30 Uhr war das Team müde, aber glücklich wieder im Hotel. Nach einer kurzen Nacht wurde beim Frühstück beschlossen, den Ausflug in Potsdam, am Schloss Sanssouci und mit Käsekuchen im Holländerviertel ausklingen zu lassen.
Während der Spaziergänge durch den Schlosspark wurden noch einmal die Eindrücke des Vorabends reflektiert.
Alle waren sich einig: Es war ein sehr inspirierender Abend mit „Langzeitwirkung“.

Inspirierendes Berlin: Futuristische Illuminationen auf historischen Gebäuden und an denkwürdigen Orten.
Kontrastprogramm zu einer Nacht voller inspirierender Lichtbilder: Das Schloss Sanssouci und ein leckeres Stück Käsekuchen im Holländerviertel.